Das Netzwerk Kulinarik und der Serviceverein geschützte Herkunftsbezeichnungen für Lebensmittel (SVGH) luden am 26. Juni 2019 interessierte Produzenten, Verarbeiter, Stakeholder und Multiplikatoren zum ersten österreichischen EU-Herkunftsschutz-Tag in Salzburg ein. Im Mittelpunkt stand dabei der EU-Herkunftsschutz in Österreich, aber auch seine Umsetzung innerhalb der Europäischen Union.

Das Programm umfasste interessante Vorträge von EU-Herkunftsschutz Expertinnen und Experten aus den verschiedensten Bereichen. Ein Tagungsband wird alle Informationen sowie Ergebnisse der Workshops nochmals zusammenfassen. Die Unterlagen werden Ende Juli 2019 für Sie zur Verfügung stehen. Die Präsentationsunterlagen der Referentinnen und Referenten können Sie bereits jetzt hier downloaden:

Programm 1. EU-Herkunftsschutz-Tag 2019

1_Ch. Mutenthaler_Vorstellung des Netzwerks Kulinarik

2_B. Tome_Geschützte Herkunftsbezeichnungen in der EU

3_A. Cretnik u. H. Waltenberger_System der geschützten Bezeichnungen in Ö

4_M. Penker_Gelebter Herkunftsschutz im EU-Vergleich

5_F. Mitterrutzner_Inwertsetzung von geschützten Produkten

6_M. Blass_Geschützte Bezeichnungen-Perspektiven und Rolle der AMA